Fulltext available Open Access
Type: Thesis
Type of Thesis: Master Thesis
Title: HafenStadt Hamburg - Eine neue Zukunftsperspektive für den Hafen?! Untersuchung der Rolle des Hamburger Hafens im Kontext der Stadtentwicklung
Authors: Holst, Juliane
Issue Date: 13-Jan-2022
Keywords: Hamburg; Hafen; Stadtentwicklung
Abstract: 
Der Hamburger Hafen gilt seit jeher als bedeutendster Wirtschaftsmotor und wichtigstes Aushängeschild der Hansestadt. Allerdings lässt sich gerade in den letzten Jahren feststellen, dass der Hafen trotz des stetigen Wachstums des Welthandels zunehmend mit stagnierenden bzw. nur noch gering wachsenden Umschlagsquoten zu kämpfen hat. Es zeichnet sich ab, dass der Hamburger Hafen auch künftig aufgrund individueller, standortspezifischer Herausforderungen sowie absehbarer weltweiter handelswirtschaftlicher und geopolitischer Veränderungen die Umschlagsentwicklungen nicht wesentlich steigern kann. Dennoch hält die Hamburger Politik weiterhin am Hafen fest und möchte auch künftig nur in eine reine wirtschaftliche und industrielle Weiterentwicklung des Hafens investieren, obwohl das Hafenareal aufgrund seines einzigartigen Standorts inmitten des Stadtgebiets und dem damit einhergehenden Lagepotenzial auch zunehmend in den Fokus der Stadtentwicklung für eine urbanere Flächeninanspruchnahme rückt. In der vorliegenden Arbeit wird sich daher kritisch mit der zukünftigen Hafenentwicklung auseinandergesetzt. Auf Basis einer umfassenden Analyse der städteräumlichen und handelswirtschaftlichen Ausgangslage des Hamburger Hafens sowie dessen hafenspezifischen Rahmenbedingungen wird diskutiert und anschließend konzeptionell dargestellt, welchen Stellenwert der Hafen zukünftig aus Sicht einer nachhaltigen Stadtentwicklung für die Hansestadt einnehmen sollte und welche Potenziale sich durch eine integrierte Hafen- und Stadtentwicklung ergeben.

The Port of Hamburg has always been the most important economic driving force and significant flagship of the Hanseatic city. However, especially in the last few years the port is increasingly struggling with stagnating or only slightly growing transhipment rates despite the steady growth of the world maritime trade. It is becoming apparent, that the Port of Hamburg will not be able to considerably increase the trade volume in the future either due to individual, location-specific challenges and foreseeable global trade and geopolitical changes. Nevertheless, Hamburg‘s politicians are still sticking to the port and prospectively want to invest only in its economic and industrial development, although the port’s areas are also in the focus of urban development due to its unique position in the middle of the city and the associated potential for a more urban land use. Therefore it is this paper’s objective to questioning the future port development. Based on a comprehensive analysis of the urban setting and the trading economy situation of the Port of Hamburg as well as its specific framework conditions, it will be discussed and conceptually illustrated which future value the port should have for the city from the perspective of a sustainable urban development and what potentials result from a more integrated port and urban development.
Subject Class (DDC): 710: Landschaftsgestaltung, Raumplanung
HCU-Faculty: Stadtplanung 
Advisor: Knieling, Jörg 
URN (Citation Link): urn:nbn:de:gbv:1373-repos-7637
Directlink: https://repos.hcu-hamburg.de/handle/hcu/606
Language: German
Appears in CollectionStudentische Arbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat
Holst_Juliane_Masterthesis.pdf10.93 MBAdobe PDFView/Open
Staff view

Page view(s)

8
checked on Jan 20, 2022

Download(s)

4
checked on Jan 20, 2022

Google ScholarTM

Check

Export

Items in repOS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.