Dokumenttyp: Abschlussarbeit/Doktorarbeit/Habilitationsschrift
Art der Abschlussarbeit: Dissertation
Titel: Einzelhandelssteuerung durch kommunale Einzelhandelskonzepte - Evaluation eines strategischen Planungsinstruments
Autor*in: Anders, Sascha 
Erscheinungsdatum: 29-Jun-2021
Freie Schlagwörter: Einzelhandelssteuerung; Kommunale Einzelhandelskonzepte; Evaluation; strategische Planung; Zentrenentwicklung
Zusammenfassung: 
Innerhalb der Stadtplanung besitzen strategische Planungsinstrumente eine große Bedeutung. Sie dienen unter Einbeziehung verschiedener Akteure in der Regel dazu, übergeordnete Entwicklungslinien festzulegen, an denen sich die Stadtentwicklung auf kommunaler Ebene in den nächsten Jahren orientieren soll. Eine Eva-luation des strategischen Planungshandelns finden allerdings nur sehr selten statt, das trifft auch auf kommu-nale Einzelhandelskonzepte zu, die auf der Grundlage einer Angebots- und Nachfrageanalyse die räumlichen Entwicklungsbereiche festlegen, in denen sich Einzelhandelsflächen zukünftig konzentrieren und wo sie in der Regel nicht entwickelt werden sollen. Mit diesen strategischen Flächenzuweisungen soll unter anderem die Innenentwicklung gestärkt, der Flächenverbrauch minimiert und die wohnortnahe Grundversorgung gesichert werden.
Die vorgelegte Dissertation untersucht die Wirkungen der kommunalen Einzelhandelskonzepte, dabei kon-zentriert sich die Untersuchung neben den Wirkungen, die durch den Inhalt der Planung eintreten, auch auf den Prozess der Planung und betrachtet zusätzlich die spezifischen Kontextfaktoren, die auf die „Ergebnisse“ von Planung einwirken. Auf der Grundlage von quantitativen und qualitativen Forschungszugängen wird die kommunale Einzelhandelsentwicklung nachgezeichnet und der Einfluss der Konzepte dokumentiert. Dabei wird unter anderem deutlich, dass die Kommunen sehr unterschiedlich mit den strategischen Vorgaben der Konzepte umgehen und das Verhalten einzelner Akteure wesentlichen Einfluss auf die Wirkung von Planung haben kann. Die Untersuchung stellt auch heraus, dass strategische Einzelhandelsplanung eine Wirkung be-sitzt, auch wenn sie nicht in allen Bereichen und in jedem Einzelfall eindeutig nachgewiesen werden kann. Die Arbeit dokumentiert darüber hinaus den Wandel des Planungsverständnisses und ordnet die kommunale Einzelhandelsplanung in den Kontext von Governance-Debatten und der Bedeutung strategischer Planung ein.

Strategic planning instruments are of great importance in urban planning. With the involvement of different actors, they usually serve to define overarching development lines that will guide urban development at the municipal level in the coming years. However, an evaluation of strategic planning activities is only very rarely carried out, this also applies to municipal retail concepts. Based on an analysis of supply and demand, these concepts define the spatial development areas where retail spaces should be concentrated in the future and where they should not normally be developed. These strategic land use assignments are intended, among other things, to strengthen inner development, minimize land consumption and ensure local basic supply and services.
This dissertation examines the effects of municipal retail concepts. In addition to the effects that occur as a result of the content of planning, the study also focuses on the planning processes. Furthermore, the specific contextual factors that affect the “results” of planning are considered. Using quantitative and qualitative re-search approaches, the study traces municipal retail development and assesses the influence of the municipal concepts. Among other things, it becomes clear that municipalities deal very differently with the strategic requirements of the concepts and that the behavior of individual actors can have a significant influence on the effects of planning. The study also highlights that strategic retail planning has an impact, even if it cannot be clearly shown in every individual examined case. The work also illustrates the change in the understanding of planning and discusses municipal retail planning in the context of governance debates and the importance of strategic planning.
Sachgruppe (DDC): 710: Landschaftsgestaltung, Raumplanung
Erstgutachter*in: Krüger, Thomas 
DOI (Zitierlink): 10.34712/142.15
URN (Zitierlink): urn:nbn:de:gbv:1373-repos-7066
Direktlink: https://repos.hcu-hamburg.de/handle/hcu/570
Sprache: Deutsch
Enthalten in der SammlungPublikationen (mit Volltext)

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
2021-06-29_Anders-Sascha_Dissertation_a.pdfDissertation12.09 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
2021-06-29_Anders-Sascha_Dissertation_b.pdfAnhang3.04 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Internformat

Seitenansichten

371
checked on 28.07.2021

Download(s)

451
checked on 28.07.2021

Google ScholarTM

Prüfe

Export

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.